Willkommen

Herzlich Willkommen auf der Internetseite der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Puchheim, schön, dass Sie den Weg zu uns gefunden haben.
Die Kirchengemeinde Puchheim liegt vor den Toren von München und gehört zum Dekanat Fürstenfeldbruck. Im Moment haben wir knapp 3000 Mitglieder verteilt auf die beiden Stadtteile Puchheim Ort und Puchheim Bahnhof.
Das Zentrum unsere Gemeinde ist unsere Auferstehungskirche mit angeschlossenem Gemeindezentrum. Ganz in Holz gehalten und mit einer Vielzahl von Möglichkeiten ausgestattet, ist sie immer einen Besuch wert.
Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen kleinen Einblick in unsere Gemeinde bieten und Sie vielleicht auch auf die eine oder andere Veranstaltung neugierig machen. Schauen Sie sich gerne um.
Ihre
Axel Schmidt, Pfarrer und Marie-Catherine Schobel, Pfarrerin mit dem ganzen Team der Auferstehungskirche

Fastenaktion 2022
Bildrechte Gemeindebrief.de

Ein gemeinsames Ziel, ob musikalisch, im Sport, auf einer Wandertour oder in der ­Familie, fordert heraus. Und es zwingt die ­Beteiligten dabei, ihre persönlichen Gaben, ihre Stärken im Sinne aller einzubringen. „Üben“ ist ein Element der Lebenskunst. Und nun hat „7 Wochen Ohne“ ausgerechnet diese Formel zum Motto 2022 gemacht. Warum denn?
Die von Corona erzwungenen Veränderungen in unserem alltäglichen Leben sind tief und weitreichend. Durch das Üben von Distanz sowie im Versuch, dennoch mit den Nächsten Gemeinschaft zu erleben, haben wir den Stillstand der Selbstverständlichkeit überwunden.
Fast alle ehrenamtlich gegründeten und getragenen Organisationen haben ihre Basis im Üben. Das gilt für eine Kirchengemeinde ebenso wie für eine Freiwillige Feuerwehr oder einen Tennisclub. Von Mitmenschen deren Wissen theoretisch, in Vorträgen und Lehrbüchern zu hören, ist nicht falsch. Wirksamkeit erhalten neue Erkenntnisse jedoch nur im Training, im Anwenden und Üben, also im Handeln. Der Ausgangspunkt für die Fastenzeit sind die 40 Tage Jesu in der Wüste. Er wollte ungestört und losgelöst von alltäglichen Gewohnheiten über seinen Weg zum himmlischen Vater nachdenken und schließlich entscheiden. Historisch bedeutet der Begriff „Fasten“ „sich entscheiden, abschließen, schließen“ wie er im englischen Begriff „Fasten your seatbelts“ noch heutzutage verwendet wird. Wir folgen Jesus Christus, wenn wir in den sieben Wochen Fastenzeit üben, ohne Stillstand seinem Weg der Liebe zu folgen.
Arnd Brummer, Botschafter der Aktion „7 Wochen Ohne“

Adventskerze
Bildrechte Bilddatenbank Fundus

Sofern nicht anders angegeben finden die Gottesdienste in der Auferstehungskirche (Allingerstr. 24) statt. Alle Gottesdienste werden unter 3G-Regularien stattfinden. Bitte bringen Sie einen entsprechenden Nachweis mit.

Bitte beachten Sie, dass wir nur begrenzte Sitzplätze anbieten können.

24.12.2021 Heilig Abend

Ab 12 Uhr Video-Weihnachtsandacht auf unserer Homepage

15 Uhr: Ökum. Kinderweihnacht mit Prädikant Lehmann auf dem Unglerthof (Bahnhofstr. 12)

16 Uhr: Familien-Gottesdienst mit Pfarrer Schmidt und Prädikantin Rother Auch als Livestream auf unserer Homepage

17:30 Uhr: Weihnachtsgottesdienst mit Pfarrer Schmidt

22 Uhr: Christmette mit Pfarrer Schmidt

Im Haus Elisabeth findet um 10 Uhr ein nicht öffentlicher Gottesdienst mit Pfarrerin Schobel statt.

 

25.12.2021 1. Weihnachtsfeiertag

17 Uhr: Gottesdienst mit Ensemble des Kirchenchores mit Pfarrerin Schobel und Kantorin Seidel

26.12.2021 2. Weihnachtsfeiertag

10 Uhr: Gottesdienst mit Posaunenchor mit Pfarrerin Schobel und Kantorin Seidel

31.12.2021 Silvester

18:30 Uhr: Jahresschluss-Gottesdienst mit Abendmahl mit Pfarrerin Schobel

02.01.2022 Gottesdienst zum neuen Jahr

10 Uhr: Gottesdienst mit Pfarrer Schmidt
 

Das Friedenslicht aus Bethlehem wird auch an diesem

3. Advent, dem 12.12.2021 in Puchheim um ca. 17 Uhr am Bahnhof in Puchheim

mit der S-Bahn ankommen.

Wir werden das Friedenslicht am Bahnsteig in Puchheim mit einer Bläsergruppe des Posaunenchores in Empfang nehmen, mit Liedern und Gebet. Danach wird das Licht am Bahnhof untereinander mit Kerzen weitergegeben.

Es gilt auf dem gesamten Bahnhofsgelände FFP2-Maskenpflicht!

Bitte halten Sie Ausschau nach den Plakaten / Flyern an den Kirchen in Puchheim zur aktuellen Uhrzeit.
Bitte nehmen Sie sich für das Friedenslicht möglichst eine Laterne mit Kerze mit und tragen Sie das Friedenslicht an andere Menschen in Ihrer Umgebung weiter.

Danach sind alle herzlich eingeladen, mit dem Licht den kurzen Weg nach St. Josef weiterzuziehen zu einer ökumenischen Friedenslicht-Andacht mit der Bläsergruppe.

Das Friedenslicht können Sie sich danach während der Advents- und Weihnachtszeit vor unserer Auferstehungskirche, oder an unseren Geschwisterkirchen St. Josef oder Maria Himmelfahrt abholen.

Adventliche Grüße,

Ihre Pfarrerin Marie-Catherine Schobel mit Pastoralreferentin Bernadette Matthaei vom kath. Pfarrverband Puchheim

 

Termine

Tageslosung