Wir aktualisieren momentan unser Webseiten Design um die Erfahrung auf unserer Website zu verbessern.

Weihnachten 2020

Liebe Gemeinde,

das neue Jahr steht vor der Tür! Wir haben für Sie in unserem Youtube-Kanal eine Online-Andacht zum Altjahresabend, damit Gebet und Gedanken zu Gottes Wort für diesen Abend an der Schwelle zum neuen Jahr nicht ausfallen.

Außerdem laden wir sie herzlich ein, die "Offene Kirche" am Silvestertag und Neujahr zu besuchen, mit unterschiedlichen Impulsen auch zum Mitnehmen, zum Innehalten oder zum stillen Gebet und dem Friedenslicht aus Bethlehem vor der Kirche zum mitnehmen (bitte eigene Laterne und Kerze mitnehmen).

Alle Informationen finden Sie hier

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein glückliches, gesegnetes neues Jahr!

Ihre Pfarrer Axel Schmidt, Pfarrerin Marie-Catherine Schobel mit dem gesamten Team der Kirchengemeinde und dem Kirchenvorstand


Liebe Gemeinde,

Es ist Heilig Abend und es ist bei uns alles für ein stimmungsvolles Fest in dieser besonderen Zeit bereit.

Weihnachten für daheim - die Familienandacht für zu Hause liegt für Sie zur Abholung bei uns an der Kirche bereit.

 

 

 

Die Krippe am Adventsweg und im Innenraum ist aufgebaut und ist bereit für Besucher.

Unsere weihnachtlich geschmückte Kirche ist an den Feiertagen von 9 bis 17:30 Uhr für Sie geöffnet.
Bitte achten Sie auf die Hygienevorschriften  (Abstand und Mund-Nasen-Bedeckung)

 

Am 24.12.2020 um 16 Uhr ist die Premiere unseres Weihnachtsfilms abzurufen auf unserem Youtube-Channel oder ein Stück weiter unten auf dieser Seite direkt anschauen.
Auch ein Weihnachtskonzert vom Posaunenchor zum Mitsingen finden Sie in Kürze dort. Die passenden Liedtexte finden Sie hier.

 

Wir wünschen Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes Fest und wünschen Ihnen besinnliche und fröhliche Feiertage!

Ihre Pfarrer Axel Schmidt, Pfarrerin Marie-Catherine Schobel
mit dem gesamten Team der Kirchengemeinde und dem Kirchenvorstand

 

 

 


 

Liebe Gemeinde,

die Inzidenzwerte in unserem Landkreis sind inzwischen wieder auf über 220 gestiegen und werden erst einmal weiter steigen, die Konferenz der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten hat einen Lockdown für ganz Deutschland beschlossen und viele fragen sich, wie Weihnachten dieses Jahr werden wird.
Auch wir als Kirchenvorstand der Evang.-Luth. Kirchengemeinde haben uns diese Frage gestellt und dabei auch darüber nachgedacht, ob eine sichere Durchführung der Gottesdienste in unserer Kirchengemeinde möglich ist. Da sich im Moment schon absehen lässt, dass gerade die beiden Gottesdienste um 16.00 Uhr auf dem Unglert-Hof und um 16.30 Uhr auf dem Kirchplatz sehr stark nachgefragt werden, macht uns die mögliche Anzahl der teilnehmenden Personen große Sorgen.
Natürlich haben wir sorgfältig geplant, haben tragfähige Schutz- und Hygienekonzepte entwickelt, aber am Ende bleibt immer ein Risiko bestehen, wenn viele Menschen zusammenkommen. Als Christinnen und Christen haben wir eine Verantwortung gegenüber der Welt und der Gesellschaft. In der derzeitigen Lage beinhaltet diese auch den gesundheitlichen Schutz jedes Gemeindemitgliedes. Bei unseren Überlegungen haben wir auch darüber nachgedacht, die Größe der Veranstaltungen weiter zu begrenzen, aber dies hätte dann unweigerlich dazu geführt, dass viele nicht hätten teilnehmen können, da nicht genug Plätze vorhanden sind. Das wäre nicht gerecht gewesen.
All diese Überlegungen haben uns nun zu dem Entschluss kommen lassen, die Gottesdienste an den Weihnachtstagen und den Jahresschlussgottesdienst abzusagen und wir bitten dafür um Ihr Verständnis.
Es ist uns bewusst, dass dies bei vielen zu Enttäuschung führen wird, die Einschränkungen sind dieses Jahr sowieso schon recht erheblich, aber es erscheint uns unter den Bedingungen von Corona und mit Hinblick auf unsere eigentlich geplanten Gottesdienste als vernünftige Entscheidung. Eine für die Besucherinnen und Besucher sichere Durchführung der Gottesdienste und darauf kommt es uns vor allem an, hätten wir einfach nicht gewährleisten können.

Als kleinen Ausgleich werden wir für den Heiligen Abend ein Weihnachtsvideo (Link folgt) für Sie produzieren, das Sie dann im Internet auf unserem Youtubekanal finden werden. Ebenfalls geplant, ist ein Video mit unserem Posaunenchor, das zum Mitsingen verschiedener Weihnachtslieder einlädt (Link folgt). Zusätzlich laden wir Sie dazu ein, unseren Kirchplatz zu besuchen und dort am Adventsweg zu verweilen. Auch am Heiligen Abend wird noch eine weitere Station dazukommen. Bei der Gelegenheit können Sie gerne unser Angebot „Weihnachten für Daheim“ mitnehmen. Wir werden in einem Umschlag ein paar Texte und Ideen für Sie bereitlegen, um Sie in Weihnachtsstimmung zu bringen und auch unsere beliebte Postkartenaktion werden wir fortführen und ein kurzfristige Weihnachtskartenaktion für das Haus Elisabeth (für weitere Infos Link anklicken!)starten.

Natürlich wird auch unsere Auferstehungskirche an den Feiertagen von 9-17 Uhr für Sie geöffnet sein. Kommen Sie vorbei und besichtigen Sie auch die Krippe im Vorraum, die wie jedes Jahr von Fr. Viehauser liebevoll aufgebaut wurde.
Sie sehen, Weihnachten fällt dieses Jahr nicht aus, es wird nur etwas anders werden und wir hoffen, dass bei unseren Angeboten auch für Sie etwas dabei ist.

Wichtig ist uns aber besonders Ihre Gesundheit und daher bitten wir bei allen Besuchen unserer Kirche und des Kirchplatzes um die Einhaltung der gängigen Schutz- und Hygienebestimmungen und das Tragen einer Mund/Nase-Bedeckung.

Liebe Gemeinde,

Weihnachten ist viel mehr als nur die Gottesdienste. Weihnachten ist es zum Glück egal, ob wir bereit sind. Weihnachten kommt auch ohne unser Zutun und will in unsere Herzen einziehen. Gott wurde Mensch und lebte das Leben eines Menschen. Seitdem ist alles anders. Das Licht aus der Krippe scheint hinein in die Welt. Deswegen wird es auch im nächsten Jahr wieder ein Weihnachtsfest geben, an dem wir hoffentlich all das nachholen können, was wir in diesem Jahr versäumen mussten.
Wir wünschen Ihnen von Herzen frohe und besinnliche Weihnachtstage und ein gutes Ankommen im neuen Jahr!
Ihr Kirchenvorstand der Evang.-Luth. Kirchengemeinde Puchheim